Der perfekte Messeauftritt – So klappt’s

© istock.com/EdStock

Neben der Auswahl der richtigen Veranstaltung und der Buchung einer attraktiven und guten Standfläche gehört auch die optimale Ausstattung der Messe zu einem gelungenen Messeauftritt dazu. Ein guter Messestand ist auffällig, informativ und plakativ und lockt viele Besucher an. Wie genau die Messeausstattung aussieht, richtet sich nach dem Produkt, der Dienstleistung und dem Unternehmen. Auf was ist zu achten?

Messeausstattung – Was muss sein?
Wer ein Produkt präsentieren möchte, benötigt Ablageflächen und Vitrinen für Muster oder aber einen Monitor, um das Produkt als Film präsentieren zu können. Wer seine Kunden zu einem Kaffee einladen möchte, benötigt hierfür Möbel wie Stühle und Tische.
© istock.com/EduLeite

Was auf keinen Fall fehlen darf, sind Rollups, Stellwände, Präsentationswände und Faltwände, die es etwa in diesem Shop zu kaufen gibt. Sie stellen die Werbebotschaft prominent dar und machen somit auch Laufkundschaft auf den Stand aufmerksam. Eine Theke empfängt den Messebesucher. Sie gibt es in verschiedenen Ausführungen. Messeausstattungen werden in der Regel in Modulbauweise angeboten. So können sie individuell zusammengestellt werden. Solch ein mobiler Messestand lässt sich leicht transportieren, ist einfach zu lagern und schnell aufzubauen.

Messestände sollten flexibel sein

Mit einem Messestand in Modulbauweise sparen sich Aussteller im Gegensatz zu den sonst üblichen Messeständen eine Menge Geld. Denn je nach Größe der Ausstellungsfläche lässt sich ein Modulstand prima mit anderen Elementen ergänzen. Und ist ein Teil defekt, muss nur dieses eine Element ausgetauscht werden. Mit einem Baukastensystem ist es möglich, mit einem kleinen Messestand zu beginnen, der dann Jahr für Jahr wächst. Oder ein vorhandener komplexer Messestand kann bei Bedarf in mehrere kleinere aufgeteilt werden.

© istock.com/DSGpro

Flexible Messestand-Elemente lassen sich blitzschnell in einen Promotionsstand, einen Stand für die nächste Veranstaltung oder in eine Aktionsfläche für den Point of Sale verwandeln. Faltwand, Rollups, Banner, Klapprahmen, Werbefahnen und Messetheken: All das kann mit der Werbebotschaft bedruckt werden. Ein wichtiges Kriterium, was auch inzwischen viele Messegesellschaften von den Messeständen verlangen, ist ein B1 Zertifikat, das attestiert, dass die Gegenstände nach DIN 4102 schwer entflammbar sind.
Bild Oben: © istock.com/EdStock
Bild Mitte: © istock.com/EduLeite
Bild Unten: © istock.com/DSGpro

Nov19

Kommentare sind geschlossen.